REIZDARM

REIZDARM BESCHWERDEN SCHNELL LINDERN

Das Reizdarmsyndrom (RDS) wird häufig mit psychosomatischen Ursachen in Verbindung gebracht.


Die Hypnotherapie ist ein vielversprechender Ansatz zur Behandlung des Reizdarmsyndrom und hat in diesem Zusammenhang schon unzählige Erfolge erzielt, die auch von mehreren Studien bestätigt wurden. Die Hypnose zählt daher zu den aus medizinischer Sicht wirkungsvollen Therapieformen für das RDS. 

Von der Ursachenforschung mittels Hypnoanalyse bis hin zur Tiefenentspannung zur Harmonisierung des Nervensystems und zur Aktivierung der Selbstheilkräfte bietet die Hypnose eine breite Palette an therapeutischen Vorgehensweisen, um die tatsächliche Ursache einzugrenzen und die Symptome zu lindern.

Die Hypnose wurde in Bezug auf das Reizdarmsyndrom schon in einer Vielzahl von Artikeln* und Berichten in den Medien erwähnt und immer mehr Klienten begeben sich zu diesem Thema in hypnotherapeutische Behandlung.

*(vgl. Springer Medizin MMW - Fortschritte der Medizin (2017) 159: 22. https://doi.org/10.1007/s15006-017-0251-9)

Wirkweise der Hypnose bei Reizdarmsyndrom

Eine der größten Stärken der Hypnose bei der Behandlung des Reizdarmsyndroms ist ihre Möglichkeit, ein unruhiges vegetatives Nervensystem wieder in einen ausgeglicheneren Zustand zu bringen.

Durch anhaltenden Stress oder eine grundsätzliche Neigung zur Nervosität kann das vegetative Nervensystem des Menschen in eine Art "Überspannungszustand" kommen, das heißt, es ist selbst in Ruhephasen aktiver und erzeugt höhere Stromspannungen im Körper als es beim gesunden Menschen der Fall sein sollte. Eine solche Unruhe im Nervensystem lässt sich bspw. mit Biofeedback-Geräten über den galvanischen Hautleitwert messen und darstellen. Betroffene spüren häufig lange Zeit nicht, dass ihr Körper unter einer gesteigerten Anspannung steht oder interpretieren erste Symptome (Gereiztheit, Ängstlichkeit, Schlafstörungen, Magenprobleme) falsch und suchen nach einer symptomorientierten Ursache ("ich vertrag irgendwas im Essen nicht..."). Mit der Zeit prägt sich diese Übersteuerung des Nervensystems immer deutlicher auf und die Symptome drohen, zu chronifizieren.

​Eines dieser Symptome kann das Reizdarmsyndrom sein. Es muss aber nicht alleine auftreten - viele Betroffene berichten, wenn Sie darauf angesprochen werden, dass auch weitere der oben genannten Symptome auf sie zutreffen.

Das Ziel der Hypnosetherapie ist es nun, einerseits die Ursachen für die Überreizung des Nervensystems und der daraus resultierenden Überreizung der Darmnerven zu finden und sie ggf. abzustellen und andererseits das Nervensystem wieder durch gezielte Ruhetrancen in einen gesunden Grundzustand zu bringen.

DIE PRAXIS

Blumenstraße 5

30159 Hannover

info@hannover-hypnose.org

Tel: 0511 - 727 833 47

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 10.00 - 18.00

Wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt

Bus 121, Haltestelle Lavesstr.

KONTAKT

  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2019 by Alexander Seiler #HannoverHypnose. Hypnosepraxis   Impressum/ Datenschutz